NRW-Verbraucherschutzminister engagiert sich für nachhaltige Lebensmittelplanung

Während wir das Thema nachhaltige / ökonomische Lebensmittelplanung in unserem System weiter verankern, wird nun auch die Politik langsam auf dieses wichtige Thema aufmerksam.

Der Verbraucherschutzminister Johannes Remmel (Grüne) hat sich gestern mit Vertretern von Einzelhandel und Landwirtschaft getroffen um dieses Problem in Angriff zu nehmen. Damit ist Nordrhein-Westfalen das erste Bundesland, dass sich offiziell mit dem Thema „bessere Lebensmittelplanung“ bzw. dem „Stopp der Lebensmittelverschwendung“ auseinandersetzt.

In Zusammenarbeit mit der Fachhochschule Münster sollen 2011 Daten erfasst werden, um diese Problematik langfristig zu untersuchen.

Wir werden versuchen einen ersten Kontakt herzustellen um dieses Problem mit anzugehen.

Weitere Informationen auf:

RP-Online: Bündnis in NRW

Der Westen: Kampf gegen Lebensmittelverschwendung

Aigner: Zu viele Lebensmittel landen auf dem Müll

RP-Online: Die Wegwerf-Mentalität Lebensmittel auf dem Müll

Dieser Beitrag wurde unter Lebensmittelverschwendung abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.