Rückstande von Ethephon zu hoch: Lidl ruft Paprika zurück

Wegen unzulässig hohen Rückständen des Wachstumsregulators Ethephon ruft Lidl das Produkt „spanischer Paprika Mix“ mit der Losnummer L-01-05 TUTW zurück.

Verkauft wurde das Gemüse zwischen dem 10. und 13. Januar. Lidl betonte, aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes habe man umgehend reagiert, den betroffenen Artikel sofort aus dem Verkauf genommen und einen Rückruf gestartet. Es befinde sich bereits keine betroffene Ware mehr im Verkauf.

Ethephon ist nach Angaben des Unternehmen bei überhöhten Rückständen gesundheitsschädlich und kann reizend auf Haut und Schleimhäute wirken.

Weitere Informationen:

Der Westen:
http://www.derwesten.de/nachrichten/Lidl-ruft-belastete-Paprikas-zurueck-id4169451.html

RP online:
http://www.rp-online.de/wirtschaft/news/Lidl-ruft-belastete-Paprika-zurueck_aid_953155.html

Dieser Beitrag wurde unter Funktionen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.